Über Uns


Vereinsfoto 1948 der Jodler vom "Heimelig am Gschweich"


Unsere Chronik

Jahr  Chronik
  Ein Männerchor existiert bereits als Vorläuferverein.
9._Juli 1937 16 sangesfreudige und heimatverbundene Männer gründen das Jodlerchörli "Heimelig am Gschweich". Albert Schmidlin, Wetzwil wird erster Vereinspräsident und Hans Syfrig, Lehrer erster Dirigent.
1938 Erstes Jahreskonzert im Restaurant Arnold.
1948

Erste Vereinsreise auf den Bürgenstock.

Chörli tritt im "Berner Samt-Mutz" auf. Mitglieder zahlen selbst.

1955 Gschweichjodler treten dem Zentralschweizerischen Jodlerverband bei. www.zsjv.ch
1956

Erstes ZSJV-Jodlerfest in Altdorf.

Lied: "Bärgarve" von Hans Walter Scheller. Bewertung: "Gut"

1962

Erste Teilnahme am 11. Eidgenössischen Jodlerfest in Luzern

Lied: "Mis Vaterhus" von Hans Walter Scheller. www.jodlerverband.ch

1964

ZSJV-Jodlerfest in Altdorf. 

Lied: "Abschied vom Tal" von Emil Herzog. Bewertung: "sehr Gut"

1971 Ferdi Arnold legt nach 26 Jahren den Taktstock nieder.
1974

Hans Hartmann initiiert das erste "Jodler Rendez-vous" in der Rochus Kapelle, Schlierbach. Unser Expertisenvortrag: "Meyetag".

Es gelangen 16 Vorträge zur Aufführung.

1977 Neue Luzerner-Tracht und erstes Vereinssignet "Gschweichhüttli".
1977 Erster Tonträger "Morge früeh wenn d'Sunne lacht" und "Üse Ätti"
1978 Erste Chörlireise ins Ausland nach Meyerhofen, Tirol (A)
1987 Zweiter Tonträger "Läbes-Freud" mit erstmals zwei Jodlerinnen.
1992 Neue Tracht Antrazitgraue Hose, weisses Hemd und rubinrotes Gilet mit Ähren und Feldblumen bestickt.
1997 "Mi Heimat" auf dem dritten Tonträger "Jodlergruss vom Gschweich".erstmalig mit CD. 
2007 Erstes Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Büron.
2012 Unsere erste Homepage: www.jodlerchörli.ch
2012

75 Jahre Jodlerchörli "Heimelig am Gschweich" Schlierbach

hier zum Video "75 Jahre Jodlerchörli"

2017

Mit dem OK Präsidenten Max Thürig, Primarlehrer entsteht unser Fest.

Oisi noii Tracht! zum 80-sten Geburtstag und dem "Steinmandli-Jutz".

2017

Einweihung vom "Steinmandli-Jutz-Weg" in Schlierbach

 2019

Peter Bühler, Primarlehrer initiiert die erste Teilnahme am 4-tägigen

6. Internat. Gesangsvereinstreffen in Kirchberg, Tirol (A).

Höhepunkt: Vortrag: "Jodlermesse"von Edi Gasser in der Kirche.

 2020 Unsere Homepage erhält einen neuen Namen und wird erweitert:  www.gschweichjodler.ch  
 2021 Mit der Studio Liedaufnahme "Gränzelos", von Ruedi Bieri sind die Gschweichjodler erstmals auf YouTube und den Streaming-Plattformen iTunes, Apple Music, Amazon und Spotify zu hören.  
 2023  Nach 12 Jahren legt die Chorleiterin  Anita Schmid den Taktstock   nieder und  Helga Schmid übernimmt. 
 2023  René Gassmann übernimmt die Chorleitung


Unsere Gschweichjodler

Chorleitung

 

René Gassmann


1.Tenor

 

Dominik Bättig

 

Evelyn Bättig / Jodlerin

 

Ruedi Furrer

 

Jan Gehringer / Jodler

 

 

Doris Holzmann / Jodlerin

 

Thomas Schwegler

 

Pius Wicki

 

Markus Wicky

 

Pius Wicky


2.Tenor

 

Toni Amrein

 

Peter Bühler

 

Robin Fellmann

 

Benny Herzog

 

Georg Jecklin

 

Robert Küng

 

Ursula Rölli / Jodlerin

 

Bernhard Steiger

 

Josef Troxler / Jodler


1.Bass

 

Paul Rast

 

Armin Troxler 

 

Beat Troxler

 

Urs Wilhelm


2.Bass

 

René Gassmann

 

Ruedi Gisler

 

André Schüpfer

 

Marcel Schüpfer

 

Albin Wyss

Unsere Funktionsträger


Vorstand:

 

Benny Herzog / Präsident

 

Evelyn Bättig / Vize-Präsidentin

 

Ruedi Furrer / Kassier

 

André Schüpfer / Aktuar

 

Beat Troxler / Materialverwalter

 

Ursula Rölli / Beisitzerin


Programm- & Liederkommissions Präsident (PULK):

 

Armin Troxler


OK Chef Jodlerchratte:

 

Bernhard Steiger


OK Chef Rendez-vous:

 

Urs Wilhelm


Festwirt: 

 

Marcel Schüpfer

Wie wär's met ere Schnupper-Prob?

Möchtsch metsinge?

 "Singen bringt Lebensfreude und ist gesund."

 "Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder."

Chomm doch au!

Mer freuid üs öber es spontans Aspräche, denn jede Sänger, in allne Stimmlage, esch bi üs härzlech willkomme.

Mer träffid üs jewils am Mettwoch, am Obe am halbi Achti. Probe tüend mer im Musigzimmer (2.OG), im Schuelhus z`Schlierbach.

D’Gschweichjodler freuid sech und wördid dech natürlich alli sehr gärn begrüesse.

Noch de Prob gönd mer jewils no zäme gmüetlich eis go näh…

 

Unsere Haupt-Sponsoren:

 

Jetzt Sponsor werden und das Jodlerchörli Heimelig am Gschweich Schlierbach mit einem individuellen Betrag unterstützen. Herzlichen Dank.